Der getarnte Nistkasten

Beringer

Die wissenschaftliche Vogelberingung in Nord- und Westdeutschland wird durch die Beringungszentrale der Vogelwarte Helgoland organisiert und koordiniert. Die Beringungszentrale sorgt auch für die einzelnen Genehmigungen der Vogelberinger. Es ist somit nicht erlaubt, „willkürlich“ und ohne Qualifikation Vögel zu fangen und zu beringen. Eine theoretische und praktische Ausbildung geht der Genehmigung voraus. Ebenso sind Projekte durch die Vogelwarte zu genehmigen. Die Beringungserlaubnis bezieht sich immer auf bestimmte Vogelarten und bestimmte Landkreise. In unserer Beringergemeinschaft haben folgende Personen eine Beringungserlaubnis für den Landkreis Vechta:

  • Holger Schürstedt (Singvögel)
  • Frank Rieken (Singvögel und Entenvögel)
  • Imme Wichelmann (Singvögel)

Weiterhin ist eine Beringerin in der Ausbildung

  • Kristina Rieken (bislang Theorieausbildung)

Weitere Personen, die bei der Beringung helfen, jedoch den Vogel nicht offiziell fangen und beringen dürfen sind in unserer Gruppe:

  • Marcus Wichelmann
  • Willi Rieken
  • Felix und Hannes Oevermann
  • Ludger Nerkamp